Home > Doepke — Anlagen- und Netzschutztechnik RCD, Dämmerungsschalter > Wandler > Differenzstromwandler DCT A • Typ A puls- und wechselstromsensitiv >

Wandler

Differenzstromwandler DCT A • Typ A puls- und wechselstromsensitiv

Funktion
Differenzstrom-Erfassungseinheit, kombinierbar mit einem DMRCD 1A zu einem modularen Fehlerstromschutzgerät (MRCD) nach EN 60947-2 und VDE 0100530 bzw. mit einem Differenzstrommonitor DRCM 1A zu einem DifferenzstromÜberwachungsgerät (RCM) nach EN 62020. Der Differenzstromwandler umfasst alle zu den Verbrauchern führenden aktiven Leiter und bildet in seinem Ausgangssignal den zeitlichen Verlauf der Summe aller ihn durchfliessenden Leiterströme ab. Sein Ausgangssignal ist proportional zu dem Differenzstrom (Fehlerstrom), der im Falle eines Isolationsfehlers über den Schutzleiter oder die Erde zum Erdungspunkt des Versorgungsnetzes zurückfliesst. Steuerrelais und Monitore werten dieses Signal aus. Dadurch ist es möglich, elektrische Anlagen mit grossen Leiterquerschnitten, d. h. mit hohen Stromstärken und hohen Spannungen, zu schützen und zu überwachen.

Eigenschaften
• Geeignet zur Erfassung von Differenzu. Fehlerströmen der Typen A und AC
• Überwachter Frequenzbereich 50-60 Hz (Typ A) 40 2000 Hz (Typ AC)
• Erkennung von NennAnsprechdifferenzu. Fehlerstrom 30 / 100 / 300 / 1000 und 3000 mA
• Verfügbare Ausführungen mit Innendurchmesser von 20, 30, 35, 70, 105, 140 und 210 mm
• Bemessungsspannung des zu überwachten Stromkreises bis 690 V
• Für Bemessungsströme bis 400 A
• Bemessungsstromerweiterung durch Zentrierhülse DMBT
• Kompaktes, robustes Kunststoffgehäuse
• Einfache Montage

Montage
• Befestigung auf tragfähigen Untergründen mittels der beigelegten Montagehalterungen
• Einbaulage beliebig

Einsatzgebiete
Wandler der Baureihe DCT A werden in Zusammenhang mit Differenzstrommonitoren der Baureihe DRCM Typ A und modularen Fehlerstromschutzgeräten der Baureihe DMRCD Typ A eingesetzt.

Hinweise
Die Differenzstromwandler sind ausschliesslich zum Betrieb an einem DMRCD 1A bzw. DRCM 1A zugelassen und dürfen als Durchsteckwandler nur mit isolierten Kabel- und Leitungssystemen betrieben werden.
Der Wandler-Innendurchmesser muss mindestens um Faktor 1.5 grösser gewählt werden als der Aussendurchmesser der durchgeführten Leitung(en).
Wenn Differenzströme mit Frequenzen ≠ 50/60 Hz zu erwarten sind (mehrphasig betriebene elektronische Betriebsmittel z. B. Frequenzumrichter (FU)), kann eine korrekte Anzeige und Meldung eines 50/60HzDifferenzstromes nicht gewährleistet werden.

l_doepke
  • P_171
Differenzstromwandler DCT A • Typ A puls- und wechselstromsensitiv
Art-Nr E-No Bezeichnung Strom A Ø VE
 
X09340253 DCT A-20 < 50 20 1 Stk
X09340254 DCT A-30 < 100 30 1 Stk
X09340255 DCT A-35 < 125 35 1 Stk
X09340256 DCT A-70 < 200 70 1 Stk
X09340257 DCT A-105 < 250 105 1 Stk
X09340258 DCT A-140 < 350 140 1 Stk
X09340259 DCT A-210 < 400 210 1 Stk