Home > Eltako — Schaltgeräte, Netzteile, Energiezähler > Einzel- und Multifunktions-Zeitrelais,
Schaltuhr für Universal-Steuerspannung
> REG-Schaltuhr digital S2U12DDX-UC mit LCD >

Einzel- und Multifunktions-Zeitrelais,
Schaltuhr für Universal-Steuerspannung

REG-Schaltuhr digital S2U12DDX-UC mit LCD

2-Kanal-Schaltuhr. 1+1 Schliesser potenzialfrei 16 A / 250 V AC. Mit Astro-Funktion. Stand-by-Verlust nur 0.03-0.4 Watt.
Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.
1 Teilungseinheit = 18 mm breit, 58 mm tief.
Mit der patentierten Eltako-Duplex-Technologie (DX) können die normalerweise potenzialfreien Kontakte beim Schalten von 230 V-Wechselspannung 50 Hz trotzdem im Nulldurchgang schalten und damit den Verschleiss drastisch reduzieren. Hierzu einfach den N-Leiter an die Klemme (N) und L an 1(L) und /oder 3 (L) anschliessen. Dadurch ergibt sich ein zusätzlicher Stand-by-Verlust von nur 0.1 Watt. Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleissfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von Spezialrelais.
Durch die Verwendung bistabiler Relais gibt es auch im eingeschalteten Zustand keine Spulen-Verlustleistung und keine Erwärmung hierdurch.
Bis zu 60 Schaltuhr-Speicherplätze werden frei auf die Kanäle verteilt. Mit Datum und automatischer Sommerzeit/Winterzeit-Umstellung. Gangreserve ohne Batterie ca. 7 Tage.
Jeder Speicherplatz kann entweder mit der Astrofunktion (automatisches Schalten nach Sonnenaufgang bzw. -Untergang), der Einschalt- und Ausschaltzeit oder einer Impulsschaltzeit (bei welcher ein Impuls von 2 Sekunden ausgelöst wird) belegt werden. Die Ein- bzw. Ausschaltzeit Astro kann + - 2 Stunden verschoben werden. Mit Steuereingang (+A1) für Zentralsteuerung EIN oder AUS mit Priorität.
Versorgungsspannung und Steuerspannung für die Zentralsteuerung 8-230 V UC.
Die Einstellung der Schaltuhr erfolgt mit den Tastern MODE und SET und die Einstellungen können verriegelt werden.
Sprache einstellen:
Nach jedem Anlegen der Versorgungsspannung kann innerhalb von 10 Sekunden mit SET die Sprache gewählt und mit MODE bestätigt werden. D = deutsch, GB = englisch, F = französisch, IT = italienisch und ES = spanisch. Anschliessend erscheint die Normalanzeige: Wochentag, Uhrzeit, Tag und Monat.
Schnelllauf: Bei den nachfolgenden Einstellungen laufen die Zahlen schnell hoch, wenn die Eingabetaste länger gedrückt wird. Loslassen und erneut länger Drücken ändert die Richtung.
Uhrzeit einstellen: MODE drücken und danach bei PRG (Programm) mit SET die Funktion UHR suchen und mit MODE auswählen. Bei S mit SET die Stunde wählen und mit MODE bestätigen. Ebenso bei M wie Minute verfahren.
Datum einstellen: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion DAT suchen und mit MODE auswählen. Bei J mit SET das Jahr wählen und mit MODE bestätigen. Ebenso bei M wie Monat und T wie Tag verfahren. Als letzte Einstellung in der Reihenfolge blinkt MO (Wochentag). Dieser kann mit SET eingestellt und mit MODE bestätigt werden.
Standort einstellen (sofern die Astro-Funktion gewünscht wird): MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion POS suchen und mit MODE auswählen. Bei BRT mit SET den Breitengrad wählen und mit MODE bestätigen. Ebenso bei LAE den Längengrad wählen und mit MODE betätigen. Als letzte Einstellung in der Reihenfolge blinkt GMT, hier mit SET die Zeitzone wählen und mit MODE bestätigen.
Handschaltung: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion INT suchen und mit MODE auswählen. Bei KNL mit SET den Kanal 1 oder 2 wählen und mit MODE bestätigen. Die Handschaltung wird automatisch wieder aufgehoben, sobald eine Schaltuhr-Funktion ausgeführt wird.
Sommer/Winterzeit-Umstellung: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion SWZ suchen und mit MODE auswählen. Nun kann mit SET zwischen EIN und AUS gewechselt und mit MODE bestätigt werden. Wurde EIN gewählt, erfolgt die Umschaltung automatisch.
Zentralsteuerung EIN oder AUS mit Priorität: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion ZEA suchen und mit MODE auswählen. Nun kann mit SET zwischen ZE und ZA gewechselt und mit MODE bestätigt werden.
Zufallsmodus ein-/ausschalten: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion ZUF suchen und mit MODE auswählen. Mit SET auf EIN (ZUF+) oder AUS (ZUF) stellen und mit MODE bestätigen. Bei eingeschaltetem Zufallsmodus werden alle Schaltzeitpunkte aller Kanäle zufällig um bis zu 15 Minuten verschoben. Einschaltzeiten auf früher und Ausschaltzeiten auf später.
Schaltuhrprogramme eingeben: gemäß Bedienungsanleitung.
Tastensperre einschalten: MODE und SET gemeinsam kurz drücken und bei LCK mit SET verriegeln. Dies wird durch einen Pfeil neben dem Schlosssymbol angezeigt.
Tastensperre ausschalten:MODE und SET gemeinsam 2 Sekunden drücken und bei UNL mit SET entriegeln.

L_eltako_01
  • P_070
  • 1_P_059
  • 1_P_061
  • 1_P_071
  • 1_P_067
  • 1_P_068
  • 1_P_064
REG-Schaltuhr digital S2U12DDX-UC mit LCD REG-Schaltuhr digital S2U12DDX-UC mit LCD
Art-Nr E-No Typ Schliesser TE VE
2 Kanal mit 1+1 Schliesser • 8-230 V UC • LCD 
E23200901 533175800 S2U12DDX-UC LCD 2 1 1 Stk