Home > Eltako — Der Gebäudefunk —
EnOcean Funksensoren und -Schaltgeräte
> Smart Metering— intelligent Strom messen, visualisieren und anzeigen - Energieverbrauchs-Anzeigen, Visualisierungs-Software, Stromzähler-Sendemodule > EB-Funk-Schaltaktor Schritt- / Schalt-Relais FSR61VA (1-Kanal) mit Strommessung VA >

Smart Metering— intelligent Strom messen, visualisieren und anzeigen - Energieverbrauchs-Anzeigen, Visualisierungs-Software, Stromzähler-Sendemodule

EB-Funk-Schaltaktor Schritt- / Schalt-Relais FSR61VA (1-Kanal) mit Strommessung VA

1 Schliesser nicht potenzialfrei 10 A /250 V AC, Glühlampen 2000 Watt, Rückfallverzögerung mit Ausschaltvorwarnung und Taster-Dauerlicht zuschaltbar. Mit integrierter Strommessung bis 10 A. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar. Stand-by-Verlust nur 0.8 Watt.
Für Einbaumontage. 45 mm lang, 45 mm breit, 33 mm tief.
Versorgungs- und Schaltspannung 230 V.
Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten. Bei wiederkehrender Versorgungsspannung wird definiert ausgeschaltet. Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete Verbraucher an das Netz gelegt wird.
Mit der integrierten Strommessung wird die Scheinleistung ab ca. 10 VA bis 2300 VA bei geschlossenem Kontakt gemessen. Ein Funktelegramm wird innerhalb von 30 Sekunden nach dem Einschalten der Last und nach einer Änderung der Leistung um mindestens 5 % sowie zyklisch alle 10 Minuten in den Eltako-Gebäudefunk gesendet.
Auswertung am Rechner mit der Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS oder mit den Energieverbrauchsanzeigen FEA55LED bzw. FEA65D. GFVS-Energy unterstützt bis zu 100 Sendemodule, GFVS 3.0 bis zu 250 Sendemodule.
Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden.
Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater-Funktion eingeschaltet werden.
Jede Zustandsänderung sowie eingegangene Zentralsteuer-Telegramme werden mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in andere Aktoren, die GFVS-Software und in Universalanzeigen eingelernt werden.
Szenen-Steuerung: Mit einem der vier Steuersignale eines als Szenentaster eingelernten Tasters mit Doppelwippe können mehrere FSR61 zu einer Szene ein- bzw. ausgeschaltet werden.
Mit dem oberen Drehschalter werden in der Stellung LRN bis zu 35 Funktaster zugeordnet, davon ein oder mehrere Zentralsteuerungs-Taster. Ausserdem Funk-Fenster-Türkontakte mit der Funktion Schliesser oder Öffner bei geöffnetem Fenster. Danach wird damit die gewünschte Funktion dieses Stromstoss-Schaltrelais gewählt:
ER = Schaltrelais
ESV = Stromstossschalter. Gegebenenfalls mit Rückfallverzögerung, dann
+ 'Lampe' = ESV mit Taster-Dauerlicht
+ 'Ausschaltwarnung' = ESV mit Ausschaltvorwarnung
+ 'Ausschaltwarnung' und 'Lampe' = ESV mit Taster-Dauerlicht und Ausschaltvorwarnung
Bei zugeschaltetem Taster-Dauerlicht 'Lampe' kann durch Tasten länger als 1 Sekunde auf Dauerlicht gestellt werden, welches nach 2 Stunden automatisch ausgeschaltet wird oder durch Tasten ausgeschaltet werden kann.
Bei zugeschalteter Ausschaltvorwarnung 'Ausschaltwarnung' flackert die Beleuchtung ca. 30 Sekunden vor Zeitablauf beginnend und insgesamt 3-mal in kürzer werdenden Zeitabständen.
Sind Ausschaltvorwarnung und Taster-Dauerlicht 'Ausschaltwarnung' und 'Lampe' zugeschaltet, erfolgt nach dem automatischen Ausschalten des Dauerlichtes erst die Ausschaltvorwarnung.
Mit dem unteren Drehschalter kann in der Funktion ESV die Rückfallverzögerung von 2 bis 120 Minuten eingestellt werden.
In der Stellung ∞ normale Stromstossschalter-Funktion ES ohne Rückfallverzögerung, ohne Taster-Dauerlicht und ohne Ausschaltvorwarnung.
In der Stellung ER = Schaltrelais des anderen Drehschalters erfüllt dieser zweite Drehschalter in den Einstellungen ausser ∞ eine Sicherheits- und Stromspar-Funktion: Sollte der Aus schaltbefehl nicht erkannt werden, z.B. wegen eines klemmenden oder zu hastig betätigten Tasters, schaltet das Relais nach Ablauf der zwischen 2 und 120 Sekunden einstellbaren Zeit automatisch ab. Wurde ein FTK eingelernt, ist diese Zeitfunktion ausgeschaltet.
Dämmerungsschalter mit eingelerntem Funk-Aussen-Helligkeitssensor FAH und
Bewegungserkennung mit eingelerntem Funk-Bewegungsmelder FBH gemäss Bedienungsanleitung.
Die LED begleitet den Einlernvorgang gemäss Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Funk-Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.

L_eltako_01
  • p_065
  • p_072
  • 1_p_059
  • 1_p_068
  • 1_P_071
  • 1_p_303
  • 1_p_284
  • 1_P_290
  • 1_P_057
  • 1_P_064
EB-Funk-Schaltaktor Schritt- / Schalt-Relais FSR61VA (1-Kanal) <sr>mit Strommessung VA EB-Funk-Schaltaktor Schritt- / Schalt-Relais FSR61VA (1-Kanal) <sr>mit Strommessung VA
Art-Nr E-No Typ Ausgang Leistung W L × B × T VE
Schrittschalter, Schrittschalt-Minuterie und Relais 
E30100010 534206000 FSR61VA-10A 1 2000 45×45×33 1 Stk