Home > Eltako — Der Gebäudefunk —
EnOcean Funksensoren und -Schaltgeräte
> REG-Schalt- und Dimmaktoren Baureihe 12 für den RS485-Bus —
zentrale Installation
> REG-Funk-Schaltaktor Heizrelais F4H12 (4-Kanal) >

REG-Schalt- und Dimmaktoren Baureihe 12 für den RS485-Bus —
zentrale Installation

REG-Funk-Schaltaktor Heizrelais F4H12 (4-Kanal)

Schaltaktor mit 4 Kanälen, je 1 Schliesser 4 A / 250 V AC, potenzialgetrennt von der Versorgungsspannung, mit DX-Technologie. Stand-by-Verlust nur 0.1 Watt.
Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.
1 Teilungseinheit =18 mm breit, 58 mm tief.
Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleissfreier elektronischer Ansteuerung mit hoher Leistung von Spezialrelais.
Anschluss an den Eltako-RS485-Bus, Anschlussklemmen RSA und RSB.
Bis insgesamt 128 Aktoren können so hinzugefügt werden.
Mit der patentierten Eltako-Duplex-Technologie können die normalerweise potenzialfreien Kontakte beim Schalten von 230 V-Wechselspannung 50 Hz trotzdem im Nulldurchgang schalten und damit den Verschleiss drastisch reduzieren. Hierzu einfach den N-Leiter an die Klemme (N) und L an K(L) anschliessen. Dadurch ergibt sich ein zusätzlicher Stand-by-Verlust von nur 0.1 Watt.

Die 12 V DC-Stromversorgung des kompletten RS485-Bus erfolgt meistens mit einem nur 1 bis 2 Teilungseinheiten breiten Schaltnetzteil SNT12-12 V DC mit 6 W, 12 W oder 24 W oder FSNT12-12V mit 12 W oder 24 W. Sind alle 4 Relais des F4H12 eingeschaltet, wird 1 Watt benötigt.
Dieses Heizrelais wertet über ein Funk-Antennenmodul FAM12-12 V DC je Kanal die Informationen von je einem Funk-Temperaturregler aus. Eventuell ergänzt um je einen Fenster-Tür-Kontakt oder HOPPE-Fenstergriff.
Oberer Drehschalter für die einstellbare Hysterese:
Linksanschlag:
kleinste Hysterese 0.5º. Rechtsanschlag: grösste Hysterese 4.5º.
Dazwischen Unterteilung in 0.5º-Schritten.
Mittlerer Drehschalter für die Regelungsarten:
AUTO 1:
Mit PWM-Regelung mit T = 4 Minuten (PWM= Pulsweiten-Modulation).
(Geeignet für Ventile mit thermoelektrischem Stellantrieb)
AUTO 2: Mit PWM Regelung mit T = 15 Minuten. (Geeignet für Ventile mit motorischem Stellantrieb)
AUTO 3: Mit 2-Punkt Regelung.
Der untere Drehschalter wird für das Einlernen benötigt und im Betrieb auf AUTO gestellt.
Betriebsart Zweipunkt-Regelung:
Am Hysterese-Drehschalter wird die gewünschte Differenz zwischen Ein- und Ausschalttemperatur eingestellt. Bei 'Ist-Temperatur >= Soll-Temperatur' wird ausgeschaltet.
Bei 'Ist-Temperatur <= (Soll-Temperatur – Hysterese)' wird eingeschaltet.
Betriebsart PWM-Regelung: Am Hysterese-Drehschalter wird die gewünschte Temperaturdifferenz eingestellt, bei der zu 100 % eingeschaltet wird. Bei 'Ist-Temperatur >= Soll-Temperatur' wird ausgeschaltet.
Bei 'Ist-Temperatur <= (Soll-Temperatur – Hysterese)' wird zu 100 % eingeschaltet. Liegt die 'Ist-Temperatur' zwischen 'Soll-Temperatur – Hysterese' und der 'Soll-Temperatur', wird abhängig von der Temperaturdifferenz mit einer PWM in 10 %-Schritten ein- und ausgeschaltet. Je geringer die Temperaturdifferenz, desto kürzer die Einschaltzeit. Durch die Einstellbarkeit des 100 %-Wertes kann die PWM an die Heizkörpergrösse bzw. Trägheit angepasst werden.
Es ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8 °C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8 °C geregelt.
Sofern ein Fenster/Tür-Kontakt FTK oder ein Hoppe-Griff in einen Kanal eingelernt wurde, wird der Kanal ausgeschaltet, solange das Fenster offen ist. Es bleibt aber der Frostschutz aktiv.
Für jeden Kanal oder mehrere Kanäle zusammen können Funktaster FT4 eingelernt werden. Die Belegung der 4 Tasten ist fest mit nachstehenden Funktionen belegt. Rechts oben: Normalbetrieb, auch per Schaltuhr aktivierbar. Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°. Links oben: Absenkbetrieb um 2°. Links unten: Aus (Frostschutz bleibt aktiv).
Die LED unter dem oberen Drehschalter begleitet den Einlernvorgang gemäss Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.


  Weitere Informationen, (PDF 870 KB)

L_eltako_01
  • p_065
  • p_070
  • 1_p_059
  • 1_p_067
  • 1_p_050
  • 1_P_281
  • 1_P_064
REG-Funk-Schaltaktor Heizrelais F4H12 (4-Kanal) REG-Funk-Schaltaktor Heizrelais F4H12 (4-Kanal)
Art-Nr E-No Typ Ausgang Leistung W TE VE
 
E30400132 405711229 F4H12-12V DC 4 1000 1 1 Stk